Meghívó Barbara Mahlmann-Bauer előadásaira

MEGHÍVÓ

Az MTA BTK Irodalomtudományi Intézetének Reneszánsz Osztálya, XVIII. századi Osztálya, XIX. századi Osztálya és a Magyar XVIII. Század Kutató Társaság a XVIII. századi kutatásokat végző intézményekkel közösen tisztelettel meghívja Önt a következő előadásokra:

Barbara Mahlmann-Bauer (Bern)

2015. május 5. (kedd), 16 óra

Der Literaturstreit zwischen Gottsched und Bodmer/Breitinger aus Berner Sicht

2015. május 6. (szerda), 16 óra

Zur Geschichte der Toleranzkonzepte in der Frühen Neuzeit.
Sebastian Castellios Anthologie gegen die Ketzertötung (1554) im Kontext

 

Az előadások helyszíne: MTA BTK Irodalomtudományi Intézet, I. emelet, Tanácsterem (Budapest, XI., Ménesi út 11–13).

Kérjük szíves megjelenését!

Reneszánsz Osztály
XVIII. századi Osztály
XIX. századi Osztály

 

Barbara Mahlmann-Bauer (Bern)

Der Literaturstreit zwischen Gottsched und Bodmer/Breitinger aus Berner Sicht

Exposé

Die Argumente werden analysiert, mit denen sich Bodmer und seine Berner Freunde gegen die Sprachnormierung der sächsischen Gottschedianer richteten. Das  Selbstverständnis der Berner Intellektuellen ist von Offenheit für verschiedene nebeneinander existierende Sprachkulturen geprägt. Die Briefe Samuel Königs an Bodmer wurden ausgewertet und es wurde festgestellt, dass Bodmer seine Argumente 1746 gegen das sächsische Hochsprachendiktat grösstenteils von König übernommen hat. Bern ist ein Nebenschauplatz des berühmten Literaturstreits zwischen Gottsched und den Zürchern, und Samuel König, der Freund Samuel Henzis, spielt dabei eine aktive Rolle. Samuel König akzeptiert es nicht, eine Sprache wie die französische oder den sächsischen Dialekt als kulturell höherwertig anzuerkennen. Das Bekenntnis zu einem sprachlichen und kulturellen Pluralismus wird auch mit der politischen Tradition der freien Eidgenossen begründet.

Zur Geschichte der Toleranzkonzepte in der Frühen Neuzeit.
Sebastian Castellios Anthologie gegen die Ketzertötung (1554) im Kontext

Exposé

http://www.castellio.unibe.ch/          

Wichtigere Publikationen von Barbara Mahlmann-Bauer

http://www.germanistik.unibe.ch/mahlmann/

B. Bauer: Jesuitische 'ars rhetorica' im Zeitalter der Glaubenskämpfe, Frankfurt a.M./Bern 1986 (= Mikrokosmos 18).

B. Bauer (Hg.): "Melanchton und die Marburger Professoren (1527-1627). Ein Ausstellungskatalog. 2 Bände, Marburg 1999. 2. verbesserte und erweiterte Auflage Marburg 2000 (= Schriften der Universitätsbibliothek Marburg 89).

B. Mahlmann-Bauer (Hg.): Scientiae et artes. Die Vermittlung alten und neuen Wissens in Literatur, Kunst und Musik. 2 Bde. Wiesbaden 2004 (= Wolfenbütteler Arbeiten zur Barockforschung 38).

Mahlmann-Bauer / Anett Lütteken (Hg.): 12 Jubiläumsbeiträge „150 Jahre Zürcher Taschenbuch“: Die Zürcher Aufklärung. Johann Jakob Bodmer (1698-1783) und sein Kreis. Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 2008. Zürich 2007, S. 380-580.

Mahlmann-Bauer / Anett Lütteken (Hg.): Johann Jakob Bodmer und Johann Jakob Breitinger im Netzwerk der europäischen Aufklärung. Göttingen: Wallstein 2009.

Jeremias Gotthelf. Historisch-kritische Gesamtausgabe (HKG)

Herausgegeben von Barbara Mahlmann-Bauer und Christian von Zimmermann. Hildesheim, Olms, 2012– (bisher ca. 10 Bände)

MTA kutatói pályázatai

MTA központi weboldala

MTA kutatóintézet-hálózata